Herbst-Lektüre gesucht?

Nov 2019 | Buchempfehlungen | start


Angst und Macht, Herrschaftstechniken der Angsterzeugung in kapitalistischen Demokratien, Rainer Mausfeld

Mein Interesse an allen Aspekten der Propaganda / PR, ist der Hauptgrund, warum ich mich dazu entschlossen habe, dieses Buch von Rainer Mausfeld in die Hand zu nehmen.

In "Angst und Macht", erklärt Mausfeld, wie die Erzeugung von Angst in der Politik in kapitalistischen Demokratien angewendet wird. Wenn Sie die Arbeiten von Niccolò Machiavelli oder Noam Chomsky mögen, sollten Sie sich auch diese Buch unbedingt zulegen.

We Can Build You, Philip K. Dick

Ja, dies ist ein Klassiker, aber ich bin ein großer Fan von allem, was Philip K. Dick geschrieben hat, und sein Roman "We Can Build You" von 1972 ist da keine Ausnahme.

Der Science-Fiction-Roman handelt von Louis Rosen, einem Kleinunternehmer, dessen Firma elektronische Orgeln herstellt. Louis beginnt die Realität in Frage zu stellen, als sein Partner und dessen Tochter beginnen Androiden ("Simulacra") zu produzieren.

Warum an die Zukunft denken?, Mario Sixtus

Mario Sixtus schrieb für deutsche Nachrichten wie Frankfurter Rundschau, c't, DIE ZEIT, FAS oder brand eins und produzierte Dokumentarfilme und Fernsehfilme, u.a. für arte und zdf. Mit "Warum an die Zukunft denken?", erscheint Mario Sixtus' erster Aufsatz als Buch.

Das Buch ist ein nachdenklicher Blick auf die Zukunft. Er zeigt, warum es nicht unbedingt unsere Schuld ist, dass viele nur ein dystopisches Armageddon sehen.



© dirk loop 2019 | English Version | impressum | url kopieren | oben | start